Blog

Blog

News

Template: Sticky

This is a sticky post.

There are a few things to verify:

  • The sticky post should be distinctly recognizable in some way in comparison to normal posts. You can style the .sticky class if you are using the post_class() function to generate your post classes, which is a best practice.
  • They should show at the very top of the blog index page, even though they could be several posts back chronologically.
  • They should still show up again in their chronologically correct postion in time, but without the sticky indicator.
  • If you have a plugin or widget that lists popular posts or comments, make sure that this sticky post is not always at the top of those lists unless it really is popular.
Allgemein

Erfolgreiche Geschichte der Rackow-Schulen

Unser Kunde, die Rackow-Schulen Berlin/Frankfurt feiern heute auf den Tag genau ihr 150-jähriges Bestehen. Dazu gratulieren wir herzlich! Die Geschäftsführer Dennis Rabensdorf und Tim Balzer setzen die erfolgreiche Geschichte der Rackow-Schulen seit Jahren erfolgreich fort. Vor wenigen Wochen wurde dem Beruflichen Gymnasium in Frankfurt die staatliche Anerkennung verliehen. Damit können dort jetzt wie an jeder anderen öffentlichen Schule auch Prüfungen abgehalten werden – bis hin zum Abitur.

Die Geschichte der Rackow-Schulen

Professor August Rackow wurde am 17. September 1842 in Frankfurt an der Oder geboren. Da er sich bei einem Feldzug selbst schwer am Bein verletzte, kannte er die Not anderer Soldaten und erteilte ihnen ehrenamtlich Unterricht im Linksschreiben und in bürotechnischen Fächern. Bereits im Alter von 25 Jahren legte Rackow den Grundstein für die Erfolgsgeschichte der Rackow-Schulen. August Rackow ist heute als der Schöpfer des schulmäßigen Klassenunterrichts für Erwachsene bekannt. Er starb am 13. März 1925 im Alter von 82 Jahren in Berlin nach großen Verdiensten auf dem Bildungssektor.

August Rackow
Professor August Rackow

Deutschlands älteste private Wirtschaftsschule

August Rackow gründete am 27. November 1867 seine erste Schule, die Akademie für Kalligraphie und Handelswissenschaft – die heute älteste private und noch existierende Wirtschafts- und Handelsschule in Deutschland. Es war eine Zeit rasanter politischer und ökonomischer Veränderungen. Doch die Entwicklung des privaten und öffentlichen Handels- und Berufsschulwesens sollte erst 25 Jahre später einsetzen. 1906 wurde für die Lehrbücher der Rackowschen Lernmethode ein eigener Verlag gegründet. Dieser Verlag verkaufte dann nicht nur Bücher, sondern auch große Mengen an Lernmittel. Bis 1911 entstanden insgesamt 13 Rackow-Schulen: drei in Berlin, zwei in Dresden und jeweils eine in Frankfurt/Main, Hamburg, Hannover, Bremen, Köln, Leipzig, Magdeburg und Stettin. Die Gründer waren die zwei Töchter und vier Söhne von August Rackow. Die Rackow-Schule war über mehrere Jahrzehnte die größte Privatschule Deutschlands. Sie wurde 1934 um eine Sprachschule mit Intensivkursen in Englisch, Französisch und Spanisch erweitert.

Während des Zweiten Weltkriegs wurden fast alle Rackow-Schulen geschlossen. 1946 wurde die Rackow-Schule in Hamburg wiedereröffnet. 1955 begann dann der Wiederaufbau der Rackow-Schulen in Berlin, Frankfurt und Wetzlar durch Dr. Werner Rackow und Hilde Rackow.

Top